Was ist Ayurveda?

»Ayurveda« ist eine ganzheitliche Gesundheitslehre, die bereits vor etwa 5000 Jahren im alten Indien entstand. Ayurveda bedeutet das »Wissen vom Leben«, und die Ernährung spielt in dieser Wissenschaft eine besonders große Rolle. Der Ayurveda ist Teil der heiligen Schriften des Hinduismus, und Dhanvantari – laut Mythos der Arzt der Götter – gilt als dessen Urheber. 

Die indische Kochkunst basiert insgesamt auf dem Wissen von Ayurveda, indem beispielsweise eine Vielzahl von Gewürzen systematisch zum Bereiten von Speisen verwendet wird. Und eine gewisses ayurvedisches Allgemeinwissen ist im indischen Haushalt weit verbreitet, indem zum Beispiel aus Kräutern und Gewürzen einfache Medizin zur inneren und äusseren Anwendung hergestellt wird. 

Auch kennt fast jeder im indischen Haushalt die Eigenschaften und Wirkungen von Gewürzen, Kräutern, Frucht- und Gemüsesorten, zum Beispiel ob sie kühlend oder wärmend sind, und in welcher Lebenssituation daher gewisse Lebensmittel zu bevorzugen oder zu vermeiden sind. 

Im Ayurveda unterscheidet man zwischen verschiedenen Menschentypen: Pita (Feuer), Vata (Luft) und Kapha (Wasser/Erde), wobei man im Allgemeinen ein Mischtyp ist. Eine spezifisch ayurvedische Ernährung ist die Ernährung gemäß dieses Typs, unter der Berücksichtigung der momentanen persönlichen Situation. 

Im Rahmen eines normalen Restaurantbetriebes lässt sich das natürlich nicht umsetzen. Wir selber sind Lernende auf diesem Gebiet und möchten das Interesse für Ayurveda wecken. Nach 

unserem Vermögen und je nach Situation im Restaurantbetrieb geben wir aber gerne Auskunft zu diesem Thema. 

Um Missverständnissen vorzubeugen, möchten wir betonen, dass wir in diesem Sinne kein rein ayurvedisches Restaurant sind. Wir selber sind Lernende auf diesem Gebiet und möchten das Interesse für Ayurveda wecken. Nach unserem Vermögen und je nach Situation im Restaurantbetrieb geben wir aber gerne Auskunft zu diesem Thema. 

Unsere Küche würzt die Speisen für den europäischen Gaumen. Den Schärfegrad bestimmen Sie selbst: Sie können Ihr Gericht mild, normal (mit einem Hauch von Schärfe), mittelscharf (pikant), scharf, indisch scharf oder extra-indisch scharf bestellen. Falls Sie Ihr Lieblingsgericht nicht auf der Speisekarte finden, können Sie dieses auch unabhängig von ihr bestellen. 

Sollten Sie auf gewisse Lebensmittel allergisch sein, so informieren Sie uns bitte beim Bestellen. Ist Ihre Speise nicht nach Ihren Wünschen gelungen, z.B zu scharf oder nicht scharf genug, informieren Sie uns bitte, solange wir noch etwas tun können! Und sollten uns an Ihrem Tisch Fehler unterlaufen, helfen Sie uns bitte, dies zu korrigieren. 

Wenn Sie es eilig haben, informieren Sie uns gleich beim Bestellen. Obwohl wir sehr bemüht sind, längere Wartezeiten für Sie zu vermeiden, kann es gelegentlich vorkommen, dass Ihr Hauptgericht etwas auf sich warten lässt. Jede Speise wird bei uns einzeln zubereitet, und das braucht Zeit. 

Und dass Sie bei uns nach indischer Art auch mit der Hand essen dürfen, ist ja wohl selbstverständlich! 

Unsere Öffnungszeiten

Montag - Freitag11:30 - 23:30
Samstag, Sonntag13:00 - 23:30

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Maharaja St Pauli